Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Logistik B.Sc.

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
7 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Credits
210 ECTS-Punkte
Art des Studiums
Vollzeit
Unterrichtssprache 
Deutsch, vereinzelt Englisch
Zugangsvoraussetzungen
HZB oder sonstige Qualifikation nach §49 HG
Praktika
8 Wochen technisches Grundpraktikum +
12 Wochen betriebslogistisches Fachpraktikum 
Einschreibefrist
bis Freitag vor Vorlesungsbeginn des WS

 

Logistik bewegt die Dinge dieser Welt. Dies beinhaltet die wissenschaftliche Lehre der Planung, Steuerung und Kontrolle von Material-, Finanz- und Informationsflüssen in Wertschöpfungssystemen und -netzwerken. Als Querschnittsdisziplin vereint sie sowohl Technik, Informatik als auch die Betriebswirtschaftslehre (BWL) durch bereichs- und unternehmensübergreifendes Systemdenken. Logistisches Handeln ist durch Kosten- und Leistungsparameter bestimmt. Aufgabe der Logistik ist es, die richtigen Materialien und Informationen in der richtigen Menge, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und in der richtigen Qualität bereitzustellen – zu möglichst minimalen Kosten und Auswirkungen für die Umwelt.

Begleitend zu den Lehrveranstaltungen erhalten Sie im Rahmen von Praktika, Exkursionen sowie durch Industriepartner begleitete Fallstudien, wertvolle Einblicke in betriebliche Abläufe und aktuelle Arbeitsinhalte der Logistik. Sie schärfen somit bereits im Studium Ihr Kompetenzprofil und erhalten eine Orientierung für Ihre Karriereplanung.
Als Schnittstellenmanager sollten Logistikerinnen und Logistiker über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen. Sie leiten interdisziplinäre Teams, bereiten komplexe Sachverhalte bedarfsgerecht auf und vermitteln sie zielgruppengerecht. Insbesondere die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs fördert die Kompetenz, komplexe Probleme gesamtheitlich und integriert zu betrachten sowie effizient in einem Team zu lösen. Logistikerinnen und Logistiker erfüllen eine Querschnittsfunktion in der Industrie und agieren teamorientiert in weltweiten Netzwerken.

Kurzprofil

Der Bachelorstudiengang Logistik an der TU Dortmund ist ein Vollzeitstudium, das sieben Semester umfasst, wobei das siebte Semester einer Praxisphase und dem Anfertigen der Bachelorthesis dient. Der Studiengang ist interdisziplinär ausgerichtet und bildet das vielseitige Berufsbild der Branche ab. Dies wird durch die Studienschwerpunkte Technik, BWL, IT-Kompetenz und Logistik deutlich. Innerhalb jedes der genannten Bereiche werden zunächst Grundlagenkenntnisse gelehrt. Die Vermittlung logistischer Lerninhalte beginnt im ersten Semester und erfolgt im Kontext aktueller Erkenntnisse der Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften. Im Bachelorstudium werden von Beginn an alle Facetten logistischer Aufgabenstellungen behandelt. Dies erfolgt insbesondere in Lehrveranstaltungen zur Transport-, Intra-, Unternehmens- und Informationslogistik sowie zu den Grundlagen des Supply Chain Managements. Parallel dazu steht das Basiswissen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der Informatik sowie der Wirtschaftswissenschaft auf dem Lehrplan.

In den höheren Semestern besteht die Möglichkeit, sich in den Bereichen Intralogistik, Transportwesen und Simulation (Planung) innerhalb von Wahlkatalogen tiefergehende Kenntnisse anzueignen. In gleicher Weise wählen Sie individuell und bedarfsgerecht weiterführende wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Neben der Vermittlung eines breit angelegten Fach- und Methodenwissens sind Veranstaltungen zur Aneignung von Sozial- und Anwendungskompetenzen Bestandteil der Ausbildung. Zusatzqualifikationen und Industriepraktika von insgesamt 20 Wochen runden die Fachkenntnisse weiter ab und erleichtern ihre Anwendung im Berufsumfeld.

Weitere Informationen können dem Modulhandbuch entnommen werden.

Vorkenntnisse und Praktika

Zur Wiederholung und Ergänzung der Mathematikkenntnisse empfehlen wir den Vorkurs Mathematik. Der 3-wöchige Kurs wird jedes Jahr im September angeboten.

Die Praxisphasen umfassen insgesamt 20 Wochen. Der Praktikumsbetrieb kann entsprechend des persönlichen Interesses frei gewählt werden. Im achtwöchigen Grundpraktikum steht die Gewinnung praktischer Kenntnisse im Fokus. Im zwölfwöchigen Fachpraktikum werden die im Studium erlangten Fähigkeiten praxisnah angewandt. Die Praktika vermitteln fachrichtungsbezogene Kenntnisse der im Studium kennengelernten Technologien und führen an betriebsorganisatorische Probleme heran. Sie bieten erste Einblicke in das Berufsleben und helfen im Studium erlangtes Wissen und Methoden im Praxiskontext umzusetzen.

Logistik


Ab dem 5. Semester kann zwischen folgenden vertiefenden Modulen gewählt werden:

Unbenannt




Nebeninhalt

Wer hilft mir weiter..?

Pfeil Einschreibung