Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Profil - Industrial Management

Das Industrial Management fokussiert auf den Erwerb umfangreicher wirtschaftswissenschaftlicher Methoden und Instrumente. Das ökonomische Gesamtverständnis für das Management technischer Prozesse steht bei dieser Vertiefungsrichtung im Vordergrund. Den Schwerpunkt bilden Module der Wirtschaftswissenschaften, die durch maschinenbau- und elektrotechnische Vorlesungen begleitet werden. Der wirtschaftswissenschaftliche Wahlbereich ist hierbei bewusst breit angelegt und hinsichtlich der Kombinationsmöglichkeiten offen gehalten, um Ihnen individuelle Studienverläufe und eine interessensgeleitete Ausbildung zu ermöglichen.

Themenschwerpunkte wie Rechnungswesen und Finanzen, Technologie und Innovation, Produktion und Logistik sowie Management und Organisation, welche sich durch die Modulkombination unterschiedlicher Fächer ergeben, ergänzen hierbei die technischen Kenntnisse und Fertigkeiten in optimaler Weise und qualifizieren Sie insbesondere für die Übernahme von Schnittstellenfunktionen im industriellen Bereich. Mögliche Tätigkeitsfelder erstrecken sich vom Controlling (z.B. bei Energieversorgungsunternehmen), über das betriebliche Innovationsmanagement (z.B. in der Automobilbranche) bis hin zum (technischen) Vertrieb. Sie können sowohl eher kaufmännisch geprägte Aufgaben im Marketing, Consulting, Personal übernehmen als auch eine Beschäftigung im Ingenieursbereich mit fundiertem kaufmännischen Wissen anstreben.

Foto TU Dortmund_Roland Baege (6)


Angebotene Module 


Die Pflicht- und Wahlbereiche finden Sie im Modulhandbuch Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät Maschinenbau.
Die Module aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften finden sie im Modulhandbuch der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.




Nebeninhalt

Ansprechpartner:

Dr. Jessica Donato

Campus Nord

Seminarraumgebäude I

Raum 2.018
Telefon: (+49)231 755-4617