Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Profil - Management elektrischer Systeme

Profilinhalte

Elektrizität begleitet und verbindet uns. Sei es das Handy welches wir aufladen, der Computer an dem wir arbeiten oder das Licht, welches wir abends in der Wohnung anmachen. Woher kommt aber genau der Strom aus der Steckdose, wo wird dieser erzeugt und wie wird dieser verteilt? Welchen Weg nimmt er auf sich und welche Maßnahmen wurden getroffen, damit dieser möglichst verlustlos, sicher und in guter Qualität bei uns ankommt?

Im Profil „Management elektrischer Systeme“ werden die wesentlichen Kenntnisse im Bereich elektrischer Netze vermittelt. Diese teilen sich zum einen in Energiesysteme und zum anderen in Kommunikationsnetze. Innerhalb der Energiesysteme zählen dazu die Funktionsweise und Struktur moderner Energieversorgungssysteme, die Anbindung von Betriebsmitteln, der Transport von Energie sowie die notwendigen Grundlagen aus der Energietechnik. Dieses Profil ermöglicht einen ersten tieferen Einblick in die Wandlung des elektrischen Netzes, was nicht nur durch die Vermittlung von praxisrelevanten Fähigkeiten, sondern auch durch die Einbindung von Exkursionen den Studenten nähergebracht wird.

Ein weiterer Fokus dieser Vertiefung ist das Gebiet der Kommunikationstechnik. Das Telefonieren, Schreiben und Empfangen von Nachrichten ist alltägliche Routine geworden. Musik wird mit den schnurlosen Kopfhörern gehört oder im Auto über das Radio. Das Verständnis für die Übertragung und Verarbeitung dieser Signale wie auch die Funktionsweise von Kommunikation wird hier vermittelt. Durch begleitende Praktikumsversuche kann das erlernte Wissen vertieft und angewandt werden.

Master (2)


Kompetenzen und Berufsfelder

Nach dem Studium können Absolventen mit der Vertiefung „Management elektrischer Systeme“ in verschiedenen Bereichen als Fachleute arbeiten. So können sie zum einen zu Verteilnetzbetreibern oder Transportnetzbetreibern gehen um in der Netzplanung zu arbeiten. Mit ihrem erlangten wissen im Bereich Energiewirtschaft ist auch ein Start in einem Energiemarkt orientiertem Beruf möglich. Durch ihre Interdisziplinarität ist auch die Arbeit im Projektmanagement möglich. Liegt der gewählte Fokus in der Vertiefung auf dem Telekommunikationsbereich, so ist ein Einstieg bei Mobilfunknetzanbietern denkbar. Grundsätzlich umfasst das Arbeitsfeld Tätigkeiten in den Bereichen der Forschung, Entwicklung, Planung, Projektmanagement und Produktmanagement.


Angebotene Module 

Die Pflicht- und Wahlbereiche finden Sie im Modulhandbuch Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät Maschinenbau.
Die Module aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften finden sie Im Modulhandbuch der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.




Nebeninhalt

Ansprechpartner:

Zita Hagemann, M.Sc.

Campus Nord

Gebäude BCI-G2. 4. Etage,

Raum BCI G2 4.27

Telefon: (+49)231 755-4338