Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

20-jähriges Jubiläum des ITL

Das Institut für Transportlogistik feierte Anfang Februar 2021 (digital) mit rund 100 Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

_MG_2596

2011 gegründet, ging das ITL aus dem Lehrstuhl Verkehrssysteme und -logistik (VSL) hervor, der 2001 innerhalb der Fakultät für Maschinenbau an der TU Dortmund ins Leben gerufen wurde. Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen leitet das Institut seit Beginn, dessen Forschungs- und Innovationsaktivität sich auf das Management logistischer Prozesse, insbesondere die Modellierung des Wirtschaftsverkehrs und des Gütertransports, die mathematische Optimierung komplexer logistischer Planungsaufgaben sowie die Materialflusssimulation konzentrieren. In der Lehre ist das Institut insbesondere für Bachelor- und Master-Studierende der Logistik engagiert. In der Forschung werden, oft gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern, zahlreiche Projekte der Grundlagenforschung und angewandten transportlogistischen Forschung, gefördert durch EU, DFG, Bund und AiF, bearbeitet.

 

Der Rektor der TU Dortmund, Prof. Bayer, lobte in seiner Ansprache die bisherigen Verdienste des ITLs in Lehre und Forschung. Im Laufe der Veranstaltung verdeutlichten Kurzbeitrage von Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz der Forschungstätigkeiten am ITL. Beispielhaft sei der Beitrag von Herrn Rainer Zietlow (Geschäftsführer der Agentur Challenge4 GmbH) über seine Rekordfahrt mit einem Elektroauto genannt, dessen Deutschlandroute vom ITL im Vorfeld ermittelt wurde.

 

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen und sein Team blicken auf erfolgreiche 20 Jahre zurück und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihren Partnern an den Hochschulen, in der Wirtschaft und allen anderen Wegbegleitern.