Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

ERASMUS+

Was ist ERASMUS+ ?

Das Austauschprogramm ERASMUS+ der Europäischen Union ermöglicht es der Fakultät Maschinenbau, jährlich Studierende zu Universitäten im europäischen Ausland zu senden.

Während des Aufenthaltes können entweder Vorlesungen, die in Eigenregie ausgewählt werden, besucht werden oder auch Projekte bearbeitet werden, die mit den hiesigen Abschluss- oder Projektarbeiten vergleichbar sind.

Diese Arbeiten können ggf. auch auf Englisch angefertigt werden, so dass die jeweilige Landessprache nicht perfekt beherrscht werden muss.

Die im Ausland erbrachten Leistungen können an der TU Dortmund nach Absprache und Genehmigung der entsprechenden Professoren anerkannt werden.

Warum am ERASMUS+ Programm teilnehmen?

Für Teilnehmer des ERASMUS+ Programms fallen keine Studiengebühren an der Partneruniversität an, sondern es wird von ERASMUS+ ein Stipendium gewährt.

Zudem wird allen Teilnehmern der kostenlose Zugang zu einem Online-Sprachkurs gewährt.

Auslandsstudium oder lieber Praktikum mit ERASMUS? #kurzerklärt


Das ERASMUS+ Programm ermöglicht neben Studienaufenthalte, aber auch Praktika im Ausland. Der DAAD hat das ERASMUS Programm kurz und bündig zusammengefasst:



Nebeninhalt

Kontakt

B.A. Nena Amponsah
Koordination Internationales / Fachberatung MMT / ERASMUS+
Tel.: 0231 755-6462